Telefon:

0170 / 1450862
(20:00 - 21:00 Uhr)

Adresse:

Schwaighauser Str. 9
D - 87779 Trunkelsberg

Häufige Fragen meiner Kunden zur Klauenpflege

  1. Kommen Sie auch zu Kleinbetrieben?

    Selbstverständlich komme ich auch auf Kleinbetriebe.

  2. Wieviele Tiere machen Sie am Tag?

    Das ist sehr abhängig davon, ob Ihre Tiere freiwillig in den Klauenstand gehen, oder ob man etwas Überzeugungsarbeit leisten muss. Auch der Zustand der Klauen ist ein nicht unerheblicher Zeitfaktor. Sie können aber mit einem Schnitt von 7 - 9 Tieren je Stunde rechnen, mal mehr eher selten weniger.

  3. Schneiden Sie auch hochtragende Tiere?

    Ja, wie Sie jedoch in meinen AGBs lesen, nur auf Ihre eigene Gefahr hin, um Schuldzuweisungen beispielsweise bei Fehl- oder Totgeburten zu vermeiden.
    Allerdings ist mir kein Fall bekannt bei dem ein Kunde irgendwelche Probleme nach dem Schneiden von Hochtragenden Tieren hatte.
    Grundsätzlich gilt: ÜBERNEHMEN SIE EIGENVERANTWORTUNG!

  4. Schneiden Sie auch Anbindehaltungen?

    Selbstverständlich.
    Voraussetzung ist jedoch, dass die Tiere den ganzen Sommer Weidegang haben, und mindestens alle 6 Monate von mir geschnitten werden.
    In allen anderen Fällen habe ich leider schon zu oft negative Erfahrungen machen müssen.

  5. Schneiden Sie auch Mutterkuhhaltungen?

    Nein.

  6. Schneiden Sie auch Schafe und Ziegen?

    Leider nein.

  7. Haben Sie einen Notdienst?

    Ja, sie können mich täglich zwischen 20 - 21 Uhr erreichen

  8. Muss ich selbst noch was besorgen?

    Bis auf Blauspray und Novoderma habe ich alles Notwendige dabei.

  9. Desinfizieren Sie Ihre Ausrüstung nach jedem Kunden?

    Gegenfragen:
    Hat Ihr Tierarzt / Besamungstechniker betriebseigene Kleidung?
    Stellen Sie jedes neu erworbene Tier zuerst in einem separaten Stall in Quarantäne?
    Halten die Bakterien in Ihrer Biogasanlage den Desinfektionsmitteln stand, die eventuell bei der Desinfektion unserer Ausrüstung in die Gülle gelangt sind?

    Nein, wir desinfizieren unsere Ausrüstung nicht, reinigen unsere Gerätschaften aber immer so gründlich wie möglich.

  10. Kommen Sie auch zu Betrieben nach Österreich / Schweiz?

    Da ich grenznah wohne, komme ich selbstverständlich auch in die angrenzenden Länder.

  11. Wie schleifen Sie Ihre Messer, dass diese so scharf sind?

    Ich schleife meine Messer mit einem Schleifbock, an dem eine Gummischeibe, eine Lappenscheibe und ein Schleifband befestigt sind.
    Wie sieht das in der Praxis aus? Siehe Film!

  12. Schleifen Sie auf Wunsch auch die Messer Ihrer Kunden?

    Ja, natürlich.
    Denn wie die Praxis immer wieder zeigt, schneiden die Messer meiner Kunden in der Regel sehr schlecht bis gar nicht. Die Kosten dafür entnehmen Sie bitte meinen Preisen.

  13. Was halten Sie von Klauenbädern?

    Nichts.
    Erfahrungsgemäß ist die Einzeltierbehandlung wesentlich besser.